Taizé-Fahrt 2024 in den Osterferien

Herzliche Einladung an alle Jugendlichen zur Fahrt nach Taizé vom 17. März bis 24. März 2024

Unter der Leitung von Ansgar Schülken und Ute Zeilmann möchten wir Jugendliche ab 15 Jahren herzlich zur Fahrt nach Taizé einladen. 

Taizé ist ein kleiner Ort in Frankreich. Gerade hat die ökumenische Gemeinschaft eine neue Leitung gewählt und doch bleibt viel vertraut, schön und stimmig. Jugendliche aus der ganzen Welt kommen nach Taizé, um sich zu begegnen - auf Augenhöhe, in Einfachheit, in Herzlichkeit, in der Kraft des gemeinsamen Singens und Betens. 

Anmeldungsdokument unter dem Downloadpfeil.

"Ich kam als Pastoralassistentin 20211 zum ersten Mal nach Taizé - es war unbeschreiblich. Noch nie hatte ich das Gefühl, genau am richtigen Ort zu sein, es war gleich alles unfassbar vertraut. Viele junge Menschen, die hilfsbereit und offen waren, mit denen alle sofort ins Gespräch kamen - so etwas habe ich nie mehr bisher gefunden." - so beschreibt Ute Zeilmann ihre erste Taizé-Erfahrung. Ansgar Schülken fährt schon viele Jahre und auch seine ganze Familie ist "Taizé-begeistert". Immer wieder kommen Jugendliche auch aus unserem Dekanat, aus Bremen, aus Lüneburg mit und genießen eine Woche eine Auszeit der besonderen Art. Gemeinsam beten, singen, essen, reden, kleine Gemeinschaftsarbeiten erledigen - Taizé ist Entschleunigung, Vereinfachung - genau das Richtige in einer schnelllebigen, komplizierten Zeit und Lebensphase.

Also, melde Dich schnell an!